xobztirf.de
XOBZTIRF - Die FritzBox Seite für Anleitungen, Modifikationen, Tipps und Tricks
   Navigation
   Anleitungen
   Firmware-Modifikation
   Tools
   Tricks

  
   Pingtest

  Pingtest von Fritzbox auf Webserver



Hat man z.B. im Internet einen wichtigen Webserver, FTP-Server, Teamspeak-Server, etc. stehen und möchte informiert werden, falls dieser down geht, so kann man einen wiederkehrenden Pingtest von der FritzBox durchführen.

Mit dem crond des ds-mod geht es zwar einfacher, aber diese Variante funktioniert auch ohne ds-mod.

Auf der Fritzbox wird im Verzeichnis /var/tmp/ mittels dem Commando vi pingtest eine Datei angelegt in die man folgenden Code einfügt. (smtp.domain.de, username, password anpassen)

Code
i=0
while [ $i -le 10 ]
do
if ping -c 3 $1; then
echo "host avaible, existing"
else
echo "host unavaible, sending mail"
mailer -s "ACHTUNG: Host $1 ist per PING nicht erreichbar!" -f "pingtest@fritz.box" -t "vorname.nachname@domain.de" -m "smtp.domain.de" -a "username" -w "password"
fi
sleep 600
done


Diese Datei wird danach durch folgendes Commando ausführbar gemacht...

Command
chmod +x pingtest


... und mit dem Befehl....

Command
./pingtest [ip-address] &


...im Hintergrund gestartet.

Jetzt wird die Fritzbox alle 10 Minuten (600 Sekunden) einen Pingtest durchführen und bei negativem response eine E-Mail versenden.

Seitenaufrufe: 124





<-zurück Besucher | heute: 113 gesamt: 704438 | Ladezeit: 0.004193 Sekunden.