xobztirf.de
XOBZTIRF - Die FritzBox Seite für Anleitungen, Modifikationen, Tipps und Tricks
   Navigation
   Anleitungen
   Firmware-Modifikation
   Tools
   Tricks

  
   Portfreigaben

  Zusätzliches Interface für Portfreigaben



Von Haus aus ist es per Webinterface nicht gestattet, Portfreigaben auf die IP-Adresse der Fritzbox (default 192.168.178.1) einzutragen.

Deshalb behilft man sich dazu, dass man ein zweites Interface eth0:0 mit einer anderen IP (z.B. 192.168.178.253) anlegt.

Dies geht so: Per Telnet oder SSH einloggen und auf der Console folgenden Befehl absetzen.

Code ifconfig eth0:0 192.168.178.253 netmask 255.255.255.0 up


Damit nach einen Neustart der Box dieses Interface nicht verloren geht, sollte man dieses Commando mit folgendem Befehl in die debug.cfg hinein schreiben.

Code echo "ifconfig eth0:0 192.168.178.253 netmask 255.255.255.0 up" > /var/flash/debug.cfg


oder

Code echo "ifconfig eth0:0 192.168.178.253 netmask 255.255.255.0 broadcast 192.168.178.255 up" > /var/flash/debug.cfg


... oder manuell im Verzeichnis /var/flash/ mittels  nvi debug.cfg  die Datei bearbeiten und Fertig!
(vi Commandos)

Auf diese IP-Adresse (gleiches Interface wie Haupt-IP) lassen sich jetzt Portfreigaben einstellen.



Seitenaufrufe: 98





<-zurück Besucher | heute: 113 gesamt: 704438 | Ladezeit: 0.008833 Sekunden.